Gruppenreisen

Unsere Gruppenreisen richten sich vor allem an an Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene bereits bestehender Gruppen.

Ob beim Wildnis-Trekking, einem Starthilfeangebot oder einer europäischen Jugendbegegnung, wir ermöglichen vielseitige und ungewöhnliche Erfahrungen auf dem Weg zu sich selbst und in die Erwachsenenwelt.

Speziell für Jugendliche bieten wir die Möglichkeit, sich in einer Gruppe von Gleichgesinnten an einer Jugendbegegnung in Europa zu beteiligen und so einen Austausch unter den Kulturen zu erfahren.

Bei unseren Gruppenreisen stehen gemeinsamer Spaß und nachhaltige Lernerfahrungen im Mittelpunkt. Aus unserem vielfältigen Angebot an Kursbausteinen konzipieren wir gemeinsam mit Ihnen ein passgenaues Programm. Zudem bieten wir Ihnen professionelle Organisation, kompetentes Betreuungspersonal sowie eine geeignete Unterkunft. So können sich alle Teilnehmer*innen auf die besonderen Erlebnisse, die intensiven Erfahrungen und ihre individuellen Entwicklungschancen konzentrieren.

Zertifizierung

Als erster und bisher einziger Anbieter im Bereich erlebnispädagogischer Arbeit in Thüringen erhielt der ELAN e.V. für den Bereich seiner Klassenfahrten und Gruppenprogramme im Februar 2012 die Zertifizierung beQ“ durch den Bundesverband Individual- und Erlebnispädagogik e.V.

Programmbeispiele

Lebenslinien für Jugendliche - Wildnistrekking in Schweden

Pfade durch das Labyrinth des Lebens

Wir möchten gemeinsam mit euch zu einer außergewöhnlichen Trekkingtour durch die Wildnis Schwedens aufbrechen. Fernab von Städten, Wegen und Straßen – inmitten der Natur – bieten wir euch die Möglichkeit, den Schritt von der Kindheit in die Erwachsenenwelt bewusst zu begehen.

Wie im wirklichen Leben verlasst ihr die vorgegebenen Wege der Kindheit und müsst eure eigenen Pfade wählen. Dabei gilt es, Hindernisse mutig mit Hand und Verstand zu überwinden. Ihr werdet wilde Bäche überqueren, steile Berge und Schneefelder bezwingen, mit einem selbst konstruierten Floß einen See überfahren und zwei Tage auf euch allein gestellt sein.

In der Einsamkeit könnt ihr die Natur mit ihrem Spiel der Elemente hautnah erleben. Für das Leben in und mit der Natur lernt ihr viel Survival-Wissen, beispielsweise:

  • die Orientierung mit Karte und Kompass,
  • das Errichten von Nachtlagern,
  • Wildniskochen,
  • Feuer machen
  • uvm.

Infos zu Lebenslinien (Jugendliche):

Teilnehmer*innen
14 - 16 Jahre, Gruppen getrennt nach Geschlecht, 7 - 8 Teilnehmer*innen pro Kurs

Termine
auf Anfrage

Ort
Trekkingtour: Mittelschweden
Vorbereitung: Thüringen

Kursdauer
14 Tage

Kosten
835,00 € p.P. inkl. U/V (Die Anreise zum jeweiligen Treffpunkt erfolgt individuell und auf eigene Kosten.)

Starthilfe/Teambuilding - Einander kennenlernen

Besonders bei neu zusammenkommenden Gruppen ist es sehr wichtig in der Anfangsphase intensive Erlebnisse in der Gemeinschaft zu gestalten. Eine Woche mit dem Team vom ELAN e.V. macht es möglich.

Möchten Sie:

  • ihre Gruppe zu einer Gemeinschaft werden lassen
  • es ihren Schützlingen ermöglichen, sich untereinander besser kennen zu lernen und sich mit ihren jeweiligen Stärken und Schwächen zu akzeptieren
  • eine Basis gegenseitigen Vertrauens schaffen, auf der Sie in den weiteren Jahren aufbauen können
  • soziale Kompetenzen (Konfliktlösungskompetenzen, Verantwortungsübernahme für sich und andere, Toleranz etc.) handlungsorientiert und mit viel Freude vermitteln und
  • ihre Gruppe sehr viel intensiver kennen lernen, als das im Alltag möglich ist?

Genau vor diesem Hintergrund und für diese Ziele haben wir unser Spezialangebot - „Starthilfe“ entwickelt!


Infos zu Starthilfe- Einander kennenlernen:

Teilnehmer*innen
ab 8 Jahre

Termine
ganzjährig auf Anfrage

Ort
CVJM - Freizeitheim Hoheneiche, Natur-Erlebnis-Zentrum Sormitztal bzw. individuell auf Anfrage

Kursdauer
individuell

Leistungen
Unterkunft, Vollverpflegung, Leitung durch mind. 2 Mitarbeiter*innen von 8 - 20 Uhr

Angebotsbeispiel
ab 179,00 € p.P. (5 Tage, 25+2 TN)

Abenteuer in den Masuren - Europäische Jugendbegegnung

Deutsch-Polnische Jugendbegegnung

Wichtiger Bestandteil der Jugendbegegnung ist die Selbsterfahrung, dass persönliche Erleben als Individuum sowie als Teil einer internationalen Gruppe. Dazu gehören zum Beispiel Aktivitäten wie Vertrauensübungen, Interaktions- und Problemlöseaufgaben, Klettern, Naturerlebnisse, eine Kanutour sowie erlebnispädagogische Aktionen in der Stadt. Es stehen das Miteinander und die Verständigung als Gruppe mit verschiedenen Hintergründen und Sprachen im Mittelpunkt der Begegnung.

Begleitet wirst Du von einem/einer erfahrenen Erlebnispädagog*in des ELAN e.V. Das Programm wird vom Deutsch-Polnischen Jugendwerk (DPJW) gefördert.


Infos zu Abenteuer in den Masuren:

Teilnehmer*innen
interessierte Jugendliche und junge Erwachsene ab 14 Jahren

Ort
Masuren und Thüringen

Termine
werden gemeinsam mit der interessierten Gruppe vereinbart

Kursdauer
insgesamt 16 Tage

Leistungen
Unterkunft, Vollverpflegung, Betreuung durch mind. 1 Mitarbeiter*in

Kosten:
250,00 € p.P. + 60,00 € p.P. Fahrtkostenanteil

Fotogalerie zu unseren Gruppenreisen

Wir legen besonderen Wert darauf, dass die Kinder / Jugendlichen:

  • sich selbst in einer neuen Gruppe und einem neuen Umfeld erleben
  • Unabhängigkeit erfahren
  • ihre sozialen Kompetenzen stärken
  • die Programminhalte mitgestalten
  • ihre eigene Meinung bilden sowie
  • andere Meinungen respektieren lernen

Angebote der Kinder- und Jugendhilfe in Zeiten von COVID-19

Wir möchten Sie auf diesem Wege über unsere Maßnahmen als Veranstalter informieren,  damit Sie Ihr Kind vertrauensvoll in unsere Angebote begeben können.

Grundsätzlich werden unsere Maßnahmenkonzepte für Veranstaltungen regelmäßig an die aktuellsten Allgemeinverfügungen angepasst.

Angebote der Kinder- und Jugendhilfe in Zeiten von COVID-19

Wir beobachten die Situation der Sars-CoV-2 Ausbreitung aufmerksam und stehen mit den zuständigen Behörden in Kontakt. Bei Einschränkungen bzw. Lockerungen reagieren wir umgehend und passen unser Angebot in Absprache mit der jeweiligen Gruppe den aktuellen Verordnungen an.

Wenn die Angebote umgesetzt werden dürfen, dann gilt folgendes:

  • Die Durchführung von im Bereich der §§ 11-13 SGB VIII wird in einer festen Gruppenstruktur erfolgen. Die Teilnehmenden kommen aus einem regionalen Gebiet.
  • Die Anzahl der Betreuenden (Kursleitung, Praktikanten, …) soll dem erhöhten Maß an Hygiene- und Abstandsregelung und der Sicherstellung deren Einhaltung Rechnung tragen. Die professionelle Betreuung der Angebote wird durch pädagogische Fachkräfte gewähreistet. Der Betreuungsschlüssel beträgt max. 1:10.
  • Die Gruppe wird in ihrer Zusammensetzung über die gesamte Dauer des Angebotes konstant gehalten und nicht mit Teilnehmenden aus anderen Gruppen gemischt. Außenkontakte werden nachvollziehbar und auf das Nötigste reduziert.
  • Eine Pflicht zum Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes besteht für Teilnehmende und Betreuende (Kursleitung, Praktikanten, …) an Angeboten in der festen Gruppenstruktur grundsätzlich nicht. Das Tragen wird lediglich empfohlen, wenn der Mindestabstand von 1,5 m nicht eingehalten werden kann. Das Gebot, wo immer möglich und zumutbar, einen Mindestabstand von wenigstens 1,5 m einzuhalten, bleibt hiervon unberührt.

Die Teilnahme an unserem Angebot, welches (fast) ausschließlich draußen umgesetzt wird, wird in jedem Fall bedenkenfrei für Ihr Kind sein.

Schutzkonzept Kinder- und Jugendarbeit

Hier gehts zu unserem Schutzkonzept mit folgenden Informationen:

  • Maßnahmen im Vorfeld
  • Hygienevorschriften
  • Allgemeine Hygienemaßnahmen
  • Mund-Nasen-Schutz
  • Verpflegung
  • Kursgestaltung
  • Erklärung der Erziehungsberechtigten
  • Belehrung zum Infektionsschutz nach IfSG

    Kontakt:




    * Pflichtfelder