Aktuelles

Immer auf dem Laufenden bleiben

Sie interessieren sich für das Neuste aus der ELAN-Welt?

Dann sind Sie hier genau richtig.

05.04.2019 - Großzügige Spende der Sparkassenstiftung Erfurt

Dank einer Spende der Sparkassenstiftung aus Erfurt über 2.500,- €  kann der ELAN e.V. seine Outdoor-Ausrüstung erneuern.

Nach teilweise über 20 Jahren Nutzung müssen verschiedenste Ausrüstungsgegenstände, wie z.B. Rucksäcke, Schlafsäcke, Kocher, Trinkwasserfilter usw., neu angeschafft werden. Da die Unternehmungen des ELAN e.V. auch an das Material hohe Anforderungen stellen, sind solche Investitionen sehr kostenintensiv.

In den kommenden Herbstferien wird die Spende offiziell übergeben. Denn dann führt ELAN e.V. eine Ferienfreizeit über 6 Tage für das Albert-Schweitzer Kinder- und Jugenddorf aus Erfurt im Thüringer Wald durch. Höhepunkt wird eine dreitägige Expedition an und über den Hohenwartestausee mit anschließendem Klettern in der Döbritzer Schweiz sein. Die 20 Kinder und Jugendlichen setzen vollstes Vertrauen in das Team des ELAN e.V. und das neue Material.

Stefan Linke, Geschäftsführender Vorstand des ELAN e.V., bedankt sich im Namen des ELAN e.V. bei der Sparkassenstiftung Erfurt: „Mit dieser Spende zeigt die Sparkassenstiftung Erfurt, dass sie engagierte gemeinnützige Initiativen aus Erfurt gerne und großzügig unterstützt. Ich freue mich schon auf die offizielle Übergabe im Herbst und auf das Treffen mit Hartmut Kruse (Vorstandsstab Sparkassenstiftung Erfurt).“

Schwerpunkt der Arbeit des erlebnis- und naturpädagogischen Vereins ELAN e.V. aus Erfurt ist die Konzeption, Organisation und Durchführung von Klassen- und Gruppenfahrten sowie Ferienfreizeiten mit den Förderschwerpunkten soziale und persönliche Kompetenzen. Dabei arbeitet der ELAN e.V. nach einem handlungs- sowie prozessorientierten Ansatz und strebt eine enge Verbindung von erlebnispädagogischen Aktivitäten (wie z.B. Klettern, Abseilen, Orientierungstouren, Nachtwanderung, Biwak, Interaktionsspiele) mit inhaltlichen Themenblöcken (z.B. zu gewaltfreier Kommunikation)  an.

Seit 2015 hat sich zu einem Schwerpunkt der Arbeit des ELAN e.V., die Unterstützung von Einrichtungen der Hilfen zur Erziehung entwickelt.

Der Verein aus Erfurt organisiert für Kinder- und Jugenddörfer aus ganz Deutschland professionelle und individuell konzipierte Ferienfreizeiten. Diese haben eine Dauer von i.d.R. 1-3 Wochen.

Zu bedeutenden Aktivitäten in der Erlebnispädagogik gehören seit über 100 Jahren klassische Outdoor-Unternehmungen in der Natur. Bei den Trekkingtouren sind die Trainer*innen des ELAN e.V. mit den Teilnehmer*innen mehrere Tage und Wochen bei Wind und Wetter mit dem Rucksack unterwegs.

Solche Unternehmungen sind für die Kinder und Jugendlichen sehr anstrengend, fördern ganzheitlich Körper, Geist und Seele sowie den Zusammenhalt der Gruppe. Darüber hinaus erleben sie positive Effekte für ihre körperliche Gesundheit. Die Natur fordert, verlangt Anstrengung sowie Leistungsbereitschaft.