Downloads

Termine

Veranstaltung / Kurs
Datum
Ort
Frist zur Anmeldung

Ein gebrochener Arm, ein verstauchter Fuß, akute Bauchschmerzen oder eine allergische Reaktion – all das ist in der Stadt für den modernen Rettungsdienst kein großes Problem. Doch wie sieht es aus, wenn Sie mitten im Wald oder im Gebirge in eine solche Situation kommen? Sind Sie in der Lage, den Überblick zu behalten und die richtigen Entscheidungen zu treffen?

Die Ausbildung bringt Sie spielerisch in schwierige Situationen. So lernen Sie, im Notfall ruhig zu bleiben, die richtigen Prioritäten zu setzen und erfolgreich Erste Hilfe zu leisten.
In der Umgebung unseres Veranstaltungsobjektes lernen Sie unter realen Bedingungen, wie man zum Beispiel Menschen aus akuter Gefahr rettet, die Vitalfunktionen überprüft, Schockursachen bekämpft, Wunden versorgt, den Abtransport organisiert und ein Notfallcamp einrichten kann.

  • Das Angebot Outdoor-Erste-Hilfe richtet sich an alle Personen, die privat oder beruflich mit Gruppen draußen in der Natur unterwegs sind.
  • Die Gruppengröße liegt maximal 8 Personen.
  • Veranstaltungsobjekt ist das Natur-Erlebnis-Zentrum Sormitztal / Leutenberg im Thüringer Schiefergebirge. Die Anreise erfolgt individuell.
  • Die Übernachtung erfolgt in Mehrbettzimmern. Bitte bringen Sie Bettwäsche, Handtuch, Hausschuhe etc. mit. Sie können jedoch auch gerne mit Schlafsack und Isomatte unterm freien Sternenhimmel schlafen.
  • Die Kursleitung kauft das Essen ein, welches dann im Kühl- bzw. Vorratsschrank bereitliegt. Zwei warme Mahlzeiten werden angeliefert.
  • Der Kurs beginnt am Freitag um 16 Uhr.
Auf einen Blick

  • Teilnehmer*innen: Personen, die privat oder beruflich mit Gruppen in der Natur unterwegs sind
  • Ort: Natur-Erlebnis-Zentrum Sormitztal
  • Termin: 15.-17. Oktober 2021
  • Kursdauer: Freitag, 16:00 Uhr bis Sonntag, 15:00 Uhr
  • Leistungen: Unterkunft, Vollverpflegung, Demonstrations- und Übungsmaterialien, Teilnahmebescheinigung, Buch „Outdoor Erste Hilfe“
  • Kosten: € 359 pro Person
  • Bildungsprämiengutscheine und Weiterbildungsschecks werden akzeptiert
  • Anerkannt als Bildungsveranstaltung / Bildungsurlaub: Thüringen, Berlin, Niedersachsen, Sachsen-Anhalt
  • Anmeldefrist: 4 Wochen vor Start

Outdoor Erste Hilfe in Zeiten von COVID-19

Wir möchten Sie auf diesem Wege über unsere Maßnahmen als Veranstalter informieren,  damit Sie sich vertrauensvoll in unsere Angebote begeben können.

Somit haben Sie Planungssicherheit, Ihre Teilnahme bei uns zu planen.

Grundsätzlich werden unsere Maßnahmenkonzepte für Veranstaltungen regelmäßig an die aktuellsten Allgemeinverfügungen angepasst.

Outdoor Erste Hilfe in Zeiten von COVID-19

Wir beobachten die Situation der Sars-CoV-2 Ausbreitung aufmerksam und stehen mit den zuständigen Behörden in Kontakt. Bei Einschränkungen reagieren wir umgehend und passen den Kurs in Absprache mit den Teilnehmenden den aktuellen Verordnungen an.

Bei Bedarf haben wir immer sehr gute Alternativmöglichkeiten vereinbaren können (z.B. einen Ersatztermin).

Die Teilnahme an unserem Kurs wird in jedem Fall bedenkenfrei für Sie möglich sein.

Infopaket und Anmeldeformular

Hier gehts zum Infopaket mit folgenden Informationen:

  • Grundidee der Ausbildung, Allgemeine Informationen
  • Veranstaltungsort
  • Anfahrt
  • Anmeldeformular
  • Materialliste
  • AGB
  • Widerrufsbelehrung
  • Datenschutzerklärung

Sie möchten weitere Infos zu unseren Fort- und Weiterbildungen, dann klicken Sie hier.

Dieses Kontaktformular ist nur für angemeldete Benutzer verfügbar.

Im April 2022 startet unsere Fortbildung Naturverbindung.

Mit unserer Fortbildung erhalten Sie das praktische und theoretische Handwerkszeug, um in Ihrem eigenen Berufsfeld – ob im Kindergarten oder in der Arbeit mit älteren Kindern, Jugendlichen oder Erwachsenen – die Natur verstärkt als Lern- und Entwicklungsraum nutzen zu können.

In unserer anderthalbjährigen, modularisierten berufsbegleitenden Fortbildung Naturverbindung erhalten Sie Gelegenheiten, verschiedene Naturräume in allen Jahreszeiten sowie alle vier Elemente aufmerksam zu durchdringen, Ihre eigene Verbindung zur Natur zu vertiefen, Ihre Wahrnehmung zu verfeinern und dabei achtsamen Kontakt mit sich selbst und Ihrer Umgebung aufzunehmen. Die darin gewonnenen Erfahrungen und Erkenntnisse werden dann im nächsten Schritt auf die Umsetzbarkeit in Ihrer eigenen pädagogischen Praxis reflektiert und weiterentwickelt.

Weiterhin betrachten wir auf lebendige Weise einen wesentlichen Grundstein in der Arbeit mit Naturverbindung: die Qualitäten der Elemente Erde, Feuer, Wasser und Luft. Sie lernen, die Kräfte der Natur als Spiegel und Erfahrungsmedium kennen und erhalten weitere methodische Zugänge zur Naturpädagogik. Ihre Fortbildung wird von kompetenten Pädagog*innen mit langjähriger Berufserfahrung in der Erwachsenenbildung geleitet.

Sie sollten diese Fortbildung bei ELAN e.V. machen weil …

  • wir aus über 25 Jahren Erfahrung schöpfen
  • Sie durch mindestens zwei Trainer*innen/Tag begleitet werden
  • wir ein wertschätzendes und lernförderndes Klima pflegen
  • die Ausbildungsgruppe nicht größer als 18 Personen sein wird
  • Sie ein Handbuch mit den Inhalten der Ausbildung und ein „Starterset“ erhalten
  • Sie von einem Coaching während der Planung des eigenen Praxisprojektes profitieren
  • die Gesamtkosten maximal 2.000,-€ inkl. Ü/V betragen und es keine versteckten Kosten gibt

Sie möchten weitere Infos zur Fortbildung Naturverbindung, dann klicken Sie hier.

Auf einen Blick

    • Zielgruppe: Sozialarbeiter*innen, Sozialpädagog*innen, Multiplikatoren sozialer Arbeitsfelder sowie alle Interessierten
    • Orte: Natur-Erlebnis-Zentrum Sormitztal sowie weitere
    • Start mit Modul 1: 08.-10.04.2022
    • Umfang: 21 Fortbildungstage mit insgesamt 208 Unterrichtsstunden
    • Anerkannt als Bildungsveranstaltung / Bildungsurlaub: Thüringen, Berlin
    • Kosten: € 2.000 inkl. U/V (bei Anmeldung bis 3 Monate vor Start: 1.900,00 €)
    • Ermäßigung: 10 % Ermäßigung erhalten Student*innen und Menschen ohne Einkommen.
    • Anmeldefrist: 4 Wochen vor Start

Fortbildung Naturverbindung in Zeiten von COVID-19

Wir möchten Sie auf diesem Wege über unsere Maßnahmen als Veranstalter informieren,  damit Sie sich vertrauensvoll in unsere Angebote begeben können.

Somit haben Sie Planungssicherheit, Ihre Teilnahme bei uns zu planen.

Grundsätzlich werden unsere Maßnahmenkonzepte für Veranstaltungen regelmäßig an die aktuellsten Allgemeinverfügungen angepasst.

Unsere Fortbildung Naturverbindung in Zeiten von COVID-19

Wir beobachten die Situation der Sars-CoV-2 Ausbreitung aufmerksam und stehen mit den zuständigen Behörden in Kontakt. Bei Einschränkungen reagieren wir umgehend und passen die Ausbildung in Absprache mit der jeweiligen Gruppe den aktuellen Verordnungen an.

Wir haben immer sehr gute Alternativmöglichkeiten vereinbaren können (z.B. Ersatztermine für Module).

Die Teilnahme an unserer Fortbildung wird in jedem Fall bedenkenfrei für Sie möglich sein.

Lehrgangsunterlagen, Anmeldeformular, FAQs

Diese Dokumente werden im September zur Verfügung gestellt.

Dieses Kontaktformular ist nur für angemeldete Benutzer verfügbar.

Im April 2022 startet der ELAN e.V. aus Erfurt den inzwischen fünften Zyklus eines insgesamt 46-tägigen Initiationsprojektes für Jugendliche in der Pubertät – die „Jugendfahrten der Jahresgezeiten“.

Die Initiationsreise des ELAN e.V. ist in fünf Fahrten aufgeteilt, welche den Zyklus und die Eigenschaften der Jahreszeiten berücksichtigen und findet mit maximal 18 Jugendlichen zwischen 14-16 Jahren statt.

Die Pubertät ist für junge Menschen die Zeit des Aufbruchs, des Lösens. Der Weg des Erwachsenwerdens ist von großen Veränderungen geprägt, die immer wieder Herausforderungen mit sich bringen. Das Team des ELAN e.V. begleitet und unterstützt Jugendliche auf diesem Weg, sie reisen gemeinsam durch den Jahreskreis und nutzen die Qualitäten der verschiedenen Jahreszeiten. Neben dem Abenteuer wird es auch Zeiten der Einkehr und des Innehaltens geben.

Bei der ersten Frühlingsfahrt wird zunächst in geschlechtsspezifischen Gruppen gearbeitet. Im weiteren Verlauf werden Jungen und Mädchen gemeinsam begleitet.

Die Gruppe organisiert sich während der Sommerfahrt zunehmend selbst und erfährt die Natur von ihrer ursprünglichsten Seite. Wanderabenteuer, Kochen am Feuer, eine Kanutour und anderes mehr werden gemeinsam erlebt. Doch gibt es für jeden Teilnehmenden auch eine intensive Solozeit.

Klettern, Boofen und Schwitzhüttensauna sind zentrale Aktivitäten der Herbstfahrt. Intensive Selbsterfahrungen und die Begegnung mit Ehrfurcht in aller Einfachheit und Naturverbundenheit werden ermöglicht.

Die Winterfahrt wartet mit Wanderungen, typischen Winteraktivitäten sowie gruppendynamischen Spielen auf. Aber auch mit der Formulierung von Zielstellungen wird das alte Jahr verabschiedet und das neue begrüßt.

Auf der folgenden Weihefahrt, der Jugendinitiation, wird der Zyklus durch einen Feuerlauf abgeschlossen. Die eigenen Potenziale sollen benannt und wertgeschätzt werden. Es gibt eine Begegnung mit den Eltern und eine große Feier.

Auf einen Blick

  • Teilnehmer*innen: Jugendliche vom 14. bis 16. Lebensjahr, maximal 18 Teilnehmer*innen
  • Termine (sind vorläufig und können sich je nach Ticketbuchung noch leicht verschieben):
    13.04.2022 – 17.04.2022 (Frühlingsfahrt),
    16.07.2022 – 06.08.2022 (Sommerfahrt),
    11.10.2022 – 16.10.2022 (Herbstfahrt),
    27.12.2022 – 02.01.2023 (Winterfahrt),
    04.04.2023 – 08.04.2023 (Weihefahrt)
  • Kursdauer: 46 Tage
  • Kosten: € 2.100 pro Person
  • Leistungen: Unterkunft, Vollverpflegung, Zugtickets, Teilnahme- und Reiserücktrittsversicherung
  • Anmeldefrist: 4 Wochen vor Start

Kinder- und Jugendarbeit in Zeiten von COVID-19

Wir möchten Sie auf diesem Wege über unsere Maßnahmen als Veranstalter informieren,  damit Sie Ihr Kind vertrauensvoll in unsere Angebote begeben können.

Grundsätzlich werden unsere Maßnahmenkonzepte für Veranstaltungen regelmäßig an die aktuellsten Allgemeinverfügungen angepasst.

Kinder- und Jugendarbeit in Zeiten von COVID-19

Wir beobachten die Situation der Sars-CoV-2 Ausbreitung aufmerksam und stehen mit den zuständigen Behörden in Kontakt. Bei Einschränkungen bzw. Lockerungen reagieren wir umgehend und passen unser Angebot in Absprache mit der jeweiligen Gruppe den aktuellen Verordnungen an.

Die Teilnahme an unserem Angebot wird in jedem Fall bedenkenfrei für Ihr Kind sein.

Infopaket und Anmeldeformular

Hier gehts zum Infopaket mit folgenden Informationen:

  • Leitlinien des ELAN e.V.
  • Verbindliche Regeln für die Teilnahme an den Jugendfahrten der Jahresgezeiten
  • Die Ausrüstung
  • Anmeldeformular Jugendfahrten (Zyklus 2022/2023)
  • Allgemeine Geschäftsbedingungen des ELAN e.V.
  • Widerrufsbelehrung
  • Datenschutzerklärung
  • Ratschlag zu Impfschutz und Medikation
  • Belehrung zum Infektionsschutz nach IfSG

Sie möchten weitere Infos zu unseren Freizeitreisen für Kinder und Jugendliche, dann klicken Sie hier.

Dieses Kontaktformular ist nur für angemeldete Benutzer verfügbar.

Wer sich heute mit Erlebnispädagogik auseinandersetzt, wird mit einer Vielzahl unterschiedlicher Aktivitäten und Programmen konfrontiert. Kaum ein anderes pädagogisches Arbeitsfeld hat sich so dynamisch entwickelt und wirft so viele Fragen auf, wie die Erlebnispädagogik. Unser „Einführungskurs Erlebnispädagogik“ vermittelt einen soliden theoretischen Hintergrund und vertiefende Praxiserfahrungen.

Es werden folgende Kursinhalte vermittelt:

  • Prinzipien, Methoden und Einsatzbereiche der aktuellen Erlebnispädagogik
  • wichtige Handlungsfelder und notwendige Qualifikationen
  • Wahrnehmungs-, Vertrauens- und Kooperationsübungen
  • Rahmenbedingungen für die Ausbildung beim ELAN e.V.

Erlebnispädagogische Einheiten werden den Lernenden modellhaft die Möglichkeiten dieses handlungsorientierten Erziehungs- und Bildungskonzeptes vermitteln. Dabei stellt die Praxis ein eigenes Lernfeld dar, dient aber auch der Verinnerlichung und Verarbeitung des theoretischen Hintergrundes. Aus diesem Zusammenspiel von Theorie und Praxis soll ein ganzheitlicher Einstieg in die Erlebnispädagogik ermöglicht werden.

  • Der „Einführungskurs Erlebnispädagogik“ richtet sich an alle Personen, die handlungs- und errlebnisorientierte Lernformen in ihr Tätigkeitsfeld einbringen oder als Erlebnispädagog*in arbeiten möchten.
  • Die Gruppengröße liegt zwischen 7 und 14 Teilnehmenden
  • Veranstaltungsobjekt ist das Natur-Erlebnis-Zentrum Sormitztal / Leutenberg im Thüringer Schiefergebirge. Die Anreise erfolgt individuell.
  • Die Übernachtung erfolgt in Mehrbettzimmern. Bitte bringen Sie Bettwäsche, Handtuch, Hausschuhe etc. mit. Sie können auch gern mit Schlafsack und Isomatte unter freiem Sternenhimmel schlafen.
  • Die Teamleitung kauft das Essen ein, welches dann im Kühl- bzw. Vorratsschrank bereitliegt.
  • Der Einführungskurs beginnt am Dienstag um 11:00 Uhr und schließt am Freitag gegen 14:00 Uhr.
Auf einen Blick

  • Teilnehmer*innen: Personen, die handlungs- und erlebnisorientierte Lernformen in ihr Tätigkeitsfeld einbringen oder als Erlebnispädagog*in arbeiten möchten; Mindestalter 18 Jahre
  • Termin: 19.04. bis 22.04.2022
  • Ort: Natur-Erlebnis-Zentrum Sormitztal
  • Kursdauer: Dienstag, 11:00 Uhr – Freitag, 14:00 Uhr
  • Kosten: € 285 pro Person
  • Leistungen: Unterkunft, Vollverpflegung, Kursmaterialien und -unterlagen, Teilnahmebescheinigung
  • Bildungsprämiengutscheine und Weiterbildungsschecks werden akzeptiert
  • Anerkannt als Bildungsveranstaltung / Bildungsurlaub: Thüringen, Berlin, Niedersachsen, Sachsen-Anhalt
  • Anmeldefrist: 4 Wochen vor Start

Einführungskurs Erlebnispädagogik in Zeiten von COVID-19

Wir möchten Sie auf diesem Wege über unsere Maßnahmen als Veranstalter informieren,  damit Sie sich vertrauensvoll in unsere Angebote begeben können.

Somit haben Sie Planungssicherheit, Ihre Teilnahme bei uns zu planen.

Grundsätzlich werden unsere Maßnahmenkonzepte für Veranstaltungen regelmäßig an die aktuellsten Allgemeinverfügungen angepasst.

Einführungskurs Erlebnispädagogik in Zeiten von COVID-19

Wir beobachten die Situation der Sars-CoV-2 Ausbreitung aufmerksam und stehen mit den zuständigen Behörden in Kontakt. Bei Einschränkungen reagieren wir umgehend und passen unsere Veranstaltungen in Absprache mit der jeweiligen Gruppe den aktuellen Verordnungen an.

Grundsätzliche Hygienregeln werden bewusst und aktiv Inhalt unserer Konzepte. Gemeinschaftliche Erlebnisse, Beziehungsarbeit und hochwertige Bildungsangebote werden intensiv erlebt und von uns gestaltet. Das ist wichtig:

  • Unsere Programminhalte werden wie gewohnt bei Wind und (fast jedem) Wetter draußen stattfinden.
  • Der Aufenthalt in den Räumen wird auf das wirklich Notwendige reduziert.
  • Auch die Essenszubereitung und die gemeinsamen Mahlzeiten verlagern wir möglichst nach Draußen (Outdoor-Küche). Die (Über-) Lebensmittel und ihre Einnahme werden so ein noch wichtigerer Bestandteil unserer Angebote.

Die Teilnahme an unseren Veranstaltungen wird in jedem Fall bedenkenfrei für Sie möglich sein.

Infopaket und Anmeldeformular

Hier gehts zum Infopaket mit folgenden Informationen:

  • Grundidee der Ausbildung, Allgemeine Informationen
  • Veranstaltungsort
  • Anfahrt
  • Anmeldeformular
  • Gesundheitsfragebogen
  • Materialliste
  • AGB
  • Widerrufsbelehrung
  • Datenschutzerklärung

Sie interessieren sich für weitere Fort- und Weiterbildungsangebote, dann klicken Sie hier.

Dieses Kontaktformular ist nur für angemeldete Benutzer verfügbar.

Im Mai 2022 startet der nächste Lehrgang unserer berufsbegleitenden Ausbildung zum/zur Erlebnispädagog*in.

Erlebnispädagogik als ganzheitliches Erziehungs- und Bildungskonzept erlangt besondere Bedeutung in Abenteuerprojekten mit Jugendlichen, der Sucht- und Gewaltprävention sowie beim selbstbestimmten sozialen Lernen.

Unsere anderthalbjährige, modularisierte berufsbegleitende Ausbildung zum/zur Erlebnispädagog*in befähigt Sie zur eigenständigen Konzeption, Durchführung und Evaluation von neuartigen erlebnispädagogischen Projekten. Sie bietet, aufbauend auf der Selbsterfahrung, eine große Vielfalt und Vielschichtigkeit von erlebnispädagogischen Inhalten und Methoden.

Auch im kommenden Lehrgang 2022/23 bieten wir Kanutouren- und aktionen neben Klettern und Niedrigseilelementen als zweiten Fachsport an.

Weiterhin werden die Elemente Wildniswandern sowie Spiele zur Unterstützung von Gruppenprozessen besonders intensiv erfahren. Ihre Ausbildung wird von kompetenten Erlebnispädagog*innen mit langjähriger Berufserfahrung in der Erwachsenenbildung geleitet.

Sie sollten diese Ausbildung bei ELAN e.V. machen weil …

  • wir aus über 25 Jahren Erfahrung schöpfen
  • Sie durch mindestens zwei Trainer*innen/Tag begleitet werden
  • wir ein wertschätzendes und lernförderndes Klima pflegen
  • die Ausbildungsgruppe nicht größer als 18 Personen sein wird
  • Sie ein Handbuch mit den Inhalten der Ausbildung und ein „Starterset“ erhalten
  • Sie von einem Coaching während der Planung des eigenen Praxisprojektes profitieren
  • innovative Onlineseminare abgerufen werden können
  • Sie zwischen 2 fachsportlichen Schwerpunkten (Fels und/oder Wasser) wählen können
  • die Gesamtkosten maximal 2.700,-€ inkl. Ü/V betragen und es keine versteckten Kosten gibt

Sie möchten weitere Infos zur Ausbildung Erlebnispädagogik, dann klicken Sie hier.

Auf einen Blick

    • Zielgruppe: Sozialarbeiter*innen, Sozialpädagog*innen, Multiplikatoren sozialer Arbeitsfelder sowie alle Interessierten
    • Orte: Natur-Erlebnis-Zentrum Sormitztal sowie weitere
    • Start mit Modul 1: 20.-22.05.2022
    • Umfang: 27 Ausbildungstage mit insgesamt 308 Unterrichtsstunden
    • Zertifizierung: nach den Standards der Qualitätszertifizierung „Qualität in der Individual- und Erlebnispädagogik – Mit Sicherheit pädagogisch!“
    • Anerkannt als Bildungsveranstaltung / Bildungsurlaub: Thüringen, Berlin, Niedersachsen, Sachsen-Anhalt
    • Kosten: € 2.700 inkl. U/V (bei Anmeldung bis 3 Monate vor Start: 2.600,00 €)
    • Ermäßigung: 10 % Ermäßigung erhalten Student*innen und Menschen ohne Einkommen.
    • Anmeldefrist: 4 Wochen vor Start

Ausbildung Erlebnispädagogik in Zeiten von COVID-19

Wir möchten Sie auf diesem Wege über unsere Maßnahmen als Veranstalter informieren,  damit Sie sich vertrauensvoll in unsere Angebote begeben können.

Somit haben Sie Planungssicherheit, Ihre Teilnahme bei uns zu planen.

Grundsätzlich werden unsere Maßnahmenkonzepte für Veranstaltungen regelmäßig an die aktuellsten Allgemeinverfügungen angepasst.

Unsere Ausbildung zum/zur Erlebnispädagog*in in Zeiten von COVID-19

Wir beobachten die Situation der Sars-CoV-2 Ausbreitung aufmerksam und stehen mit den zuständigen Behörden in Kontakt. Bei Einschränkungen reagieren wir umgehend und passen die Ausbildung in Absprache mit der jeweiligen Gruppe den aktuellen Verordnungen an.

Mit vergangenen und der aktuellen Ausbildungsgruppe haben wir immer sehr gute Alternativmöglichkeiten vereinbaren können (z.B. Ersatztermine für Module).

Die Teilnahme an unserer Ausbildung wird in jedem Fall bedenkenfrei für Sie möglich sein.

Lehrgangsunterlagen, Anmeldeformular, FAQs

Hier geht es zu den Lehrgangsunterlagen mit folgenden Informationen:

  • Grundidee der Ausbildung, Zugangsvoraussetzungen
  • Gruppengröße, Anmeldebedingungen, Umfang
  • Ausbildungsziele, Ausbildungsüberblick
  • Zertifizierung, Das Gütesiegel, Kursinhalte
  • Kosten, Leistungen, Qualitätsnachweis

Hier gehts zum Anmeldeformular mit folgenden Fakten:

  • Kosten, Zahlungsoptionen, Rabatte
  • Gesundheitsfragebogen
  • Geschäftsbedingungen für diese Ausbildung
  • Widerrufsbelehrung
  • Datenschutzerklärung

Hier gehts zu den FAQs mit Antworten auf (fast) alle weiteren Fragen.

Dieses Kontaktformular ist nur für angemeldete Benutzer verfügbar.

Im August 2022 startet der ELAN e.V. aus Erfurt ein Achtsamkeitstraining für Erwachsene ab 18 Jahren, die bewusster und sensibler dafür werden wollen, was ihnen im Leben Erfüllung bringt und wie sie es realisieren können.

Abenteuer heißt eintauchen in das Unbekannte und Routinen loslassen. Es fordert uns auf, eine wachsame, lebendige Haltung einzunehmen. Unsere Sinne schärfen sich und unser Verstand rückt in den Hintergrund. Ebendiese Geisteshaltung fördert auch das Achtsamkeitstraining.

Somit entstehen, aus der Verbindung von Natur und Achtsamkeit, sich verstärkende Synergien. Die wachsame Haltung erlaubt uns, die Natur in Ruhe zu betrachten und ihrer Wirkung auf uns nachzuspüren. Je mehr wir die Natur auf uns wirken lassen, desto achtsamer werden wir. Diese wirkungsvolle Kombination hilft uns mit unseren Wünschen und Bedürfnissen in Kontakt zu kommen.

Hierfür bieten wir Dir an mindestens 8 von 12 Trekking-/Kanutagen jeweils 2-3 Stunden Achtsamkeitstraining. An einem Tag werden wir einen Intensivtag mit einer 6 stündigen Kurseinheit durchführen. Da die Achtsamkeit nur durch regelmäßiges Üben ihre tiefe Wirkung entfaltet, bekommst Du zusätzliche ca. 45 Minuten lange Übungssequenzen, die Du selbstständig durchführst. Natürlich sind unsere Trainer während der gesamten Reise für individuelle Gespräche mit Dir da.

Du möchtest weitere Infos zu unserem Achtsamkeitstraining, dann hier klicken.

Auf einen Blick

  • Zielgruppe:  Erwachsene ab 18 Jahren
  • Orte: Offendal und Jämtland (Schweden)
  • Termin: 14.-27. August 2022
  • Kosten: € 1.680 inkl. U/V
  • Frühbucherrabatt: 20% bei Anmeldung bis 6 Monate vor Beginn
  • Anmeldefrist: 4 Wochen vor Beginn

Aktuelles über unser Achtsamkeitstraining in Zeiten von COVID-19

Wir möchten Dich auf diesem Wege über unsere Maßnahmen als Veranstalter informieren,  damit Du Dich vertrauensvoll in unsere Angebote begeben kannst.

Somit hast Du Planungssicherheit, Deine (Bildungs-) Reise zu planen.

Grundsätzlich werden unsere Maßnahmenkonzepte für Veranstaltungen regelmäßig an die aktuellsten Allgemeinverfügungen angepasst.

Unser Achtsamkeitstraining in Zeiten von COVID-19

Wir beobachten die Situation der Sars-CoV-2 Ausbreitung aufmerksam und stehen mit den zuständigen Ämtern in Kontakt. Im Falle einer Reisewarnung kannst Du kostenlos stornieren oder umbuchen. Bei Einschränkungen durch das Auswärtige Amt reagieren wir umgehend und sagen die Reise gegebenenfalls ab.  Aktuelle Informationen zu Reisewarnungen und Einreisebeschränkungen kannst Du jederzeit auf der Seite des Auswärtigen Amtes nachlesen. Sofern für ein Land eine Reisewarnung beziehungsweise eine Einreisebeschränkung ausgerufen wird, kann jederzeit kostenlos storniert und umgebucht werden.

Achtsamkeit und Abenteuer: Wie soll das gehen?

„Denn im Leben ist es wie beim Fliegen: Um die Flughöhe zu ändern, muss man Ballast abwerfen, und lernen, auch mal die Kontrolle abzugeben. Denn das Abenteuer Leben beginnt dort, wo Kontrolle aufhört.“
Bertrand Piccard

Denken wir an Abenteuer, denken wir an wilde Natur. Ihr wohnt eine archetypische Kraft inne. Sie impliziert Chaos, Eros, Tabuzonen, das Unbekannte, Bereiche des Ekstatischen, wie des Dämonischen. Doch viel stärker beruhigt sie uns, fokussiert uns und erregt unsere Sinne. Wir gelangen in ihr in einen Zustand innerer Ruhe, den wir in geschlossenen Räumen nicht erfahren können.

Abenteuer heißt eintauchen in das Unbekannte und Routinen loslassen. Es fordert uns auf eine wachsame, lebendige Haltung einzunehmen. Unsere Sinne schärfen sich und unser Verstand rückt in den Hintergrund. Achtsamkeitstraining fördert dieselbe Geisteshaltung.

Aus der Verbindung von Natur und Achtsamkeit entstehen sich verstärkende Synergien. Die wachsame Haltung erlaubt uns, die Natur in Ruhe zu betrachten und ihrer Wirkung auf uns nachzuspüren. Je mehr wir die Natur auf uns wirken lassen, desto achtsamer werden wir. Diese wirkungsvolle Kombination hilft uns mit unseren Wünschen und Bedürfnissen in Kontakt zu kommen.

Doch Bedürfnisse erkennen ist nur ein Teil des Weges zum Einklang mit Dir und deinem Umfeld. Ebenso wichtig ist es, ihnen leicht und kraftvoll Ausdruck zu verleihen. Kommunikationstraining ist daher ein integrativer Bestandteil von Der Ruf der Wildnis.

In diesem direkten Dialog mit der Natur unterstützen Dich unsere Trainer*innen, vorhandene Ressourcen zu aktivieren und nachhaltige Veränderungsprozesse zu initiieren. Erfahre Achtsamkeit für die Gegenwart und trete in wachsamen Kontakt mit Deiner Umgebung und Dir. Diese lebendige Verbindung unterstützt dich dabei, innezuhalten, Gedanken und Gefühle loszulassen, Deinen Körper wahrzunehmen und auf seine Signale zu reagieren, sowie Stress zu reduzieren.

Infobroschüre, Anmeldeformular, FAQs, Packliste

Die folgenden Dokumente sind für unser (abgesagtes) Achtsamkeitstraining in 2021!
Die Dokumente für Ruf der Wildnis in 2022 werden hier in Kürze zur Verfügung gestellt.

Hier gehts zur Infobroschüre mit folgenden Informationen:

  • Grundlegendes Prinzip von Ruf der Wildnis
  • Achtsamkeit im Buddhismus und unserer Kultur
  • Gewaltfreie Kommunikation von Marshall B. Rosenberg
  • Was bedeutet für Dich Natur?
  • Fragen an unsere Trainer Kevin und Artur
  • Reiseplan
  • Kurzinfos zu Ernährung und Übernachtung

Hier gehts zum Anmeldepaket mit folgenden Fakten:

  • Kosten, Zahlungsoptionen, Rabatte
  • Allgemeine Geschäftsbedingungen
  • Widerrufsbelehrung
  • Datenschutzerklärung
  • Erklärung zur Teilnahmevoraussetzung
  • Belehrung zum Infektionsschutz

Hier gehts zu den FAQs und der Packliste mit (fast) allen Antworten auf deine weiteren Fragen.

Dieses Kontaktformular ist nur für angemeldete Benutzer verfügbar.