Ausbildung Erlebnispädagogik 2020/21 (A)

Im März 2020 startet der inzwischen sechste Lehrgang unserer berufs-begleitenden Ausbildung zum/zur Erlebnispädagog*in.

Erlebnispädagogik als ganzheitliches Erziehungs- und Bildungskonzept erlangt besondere Bedeutung in Abenteuerprojekten mit Jugendlichen, der Sucht- und Gewaltprävention sowie beim selbstbestimmten sozialen Lernen.

Unsere anderthalbjährige, modularisierte berufsbegleitende Ausbildung zum/zur Erlebnispädagog*in befähigt Sie zur eigenständigen Konzeption, Durchführung und Evaluation von neuartigen erlebnispädagogischen Projekten. Sie bietet, aufbauend auf der Selbsterfahrung, eine große Vielfalt und Vielschichtigkeit von erlebnispädagogischen Inhalten und Methoden.

Ganz neu bieten wir im kommenden Lehrgang 2020/21 (A) Kanutouren- und aktionen neben Klettern und Niedrigseilelementen als zweiten Fachsport an.

Weiterhin werden die Elemente Wildniswandern sowie Spiele zur Unterstützung von Gruppenprozessen besonders intensiv erfahren. Ihre Ausbildung wird von kompetenten Erlebnispädagog*innen mit langjähriger Berufserfahrung in der Erwachsenenbildung geleitet.

Sie sollten diese Ausbildung bei ELAN e.V. machen weil …

  • wir aus über 20 Jahren Erfahrung schöpfen
  • Sie durch mindestens zwei Trainer*innen/Tag begleitet werden
  • wir ein wertschätzendes und lernförderndes Klima pflegen
  • die Ausbildungsgruppe nicht größer als 18 Personen sein wird
  • Sie ein Handbuch mit den Inhalten der Ausbildung und ein „Starterset“ erhalten
  • Sie von einem Coaching während der Planung des eigenen Praxisprojektes profitieren
  • innovative Onlineseminare abgerufen werden können
  • Sie zwischen 2 fachsportlichen Schwerpunkten (Fels und/oder Wasser) wählen können
  • Sie ihr Praxisprojekt auf einem „Fachtag für handlungsorientiertes Lernen“ präsentieren dürfen
  • die Gesamtkosten maximal 2.500,-€ inkl. Ü/V betragen und es keine versteckten Kosten gibt

Sie möchten weitere Infos zur Ausbildung Erlebnispädagogik, dann klicken Sie hier.

Auf einen Blick

    • Zielgruppe: Sozialarbeiter*innen, Sozialpädagog*innen, Multiplikatoren sozialer Arbeitsfelder sowie alle Interessierten
    • Orte: Natur-Erlebnis-Zentrum Sormitztal sowie weitere
    • Umfang: 27 Ausbildungstage mit insgesamt 308 Unterrichtsstunden
    • Zertifizierung: nach den Standards der Qualitätszertifizierung „Qualität in der Individual- und Erlebnispädagogik – Mit Sicherheit pädagogisch!“
    • Anerkannt als Bildungsveranstaltung / Bildungsurlaub: Thüringen, Berlin, Niedersachsen
    • Frühbucherrabatt: bei Anmeldung bis zum 03. Januar 2020
    • Anmeldefrist: 4 Wochen vor Start

PDF-Downloads zur „Ausbildung Erlebnispädagogik 2020/21 (A)“

Hier gehts zur Lehrgangsunterlagen mit folgenden Informationen:

  • Grundidee der Ausbildung, Zugangsvoraussetzungen
  • Gruppengröße, Anmeldebedingungen, Umfang
  • Ausbildungsziele, Ausbildungsüberblick
  • Zertifizierung, Das Gütesiegel, Kursinhalte
  • Kosten, Leistungen, Qualitätsnachweis

Hier gehts zum Anmeldeformular mit folgenden Fakten:

  • Kosten, Zahlungsoptionen, Rabatte
  • Geschäftsbedingungen für diese Ausbildung
  • Widerrufsbelehrung
  • Datenschutzerklärung

Hier gehts zu den FAQs mit Antworten auf (fast) alle weiteren Fragen.

Unser Leitungsteam

Jens Büttner


Vorstands- & Gründungsmitglied

Annegret Volkmuth


Kursleiterin

Christoph Wendt


Kursleiter & Erlebnispädagoge be®

Bernhard Wilde


Kursleiter & Vorstandsmitglied