Kinder als Naturforscher und Konstrukteure

Anforderungen an das erzieherische Handeln

Die Veranstaltung bietet einen theoretischen und praktischen Einstieg in das Themengebiet.

Neben spielerischen Methoden und Inhalten, werden altersspezifische Möglichkeiten und Bedürfnisse von Kindern und Jugendlichen durch entwicklungs- und spieltheoretische Bezüge herausgearbeitet.
Des Weiteren stehen herausfordernde Konstruktionsaufgaben für Kinder und Jugendliche im Mittelpunkt.

Verschiedene didaktische Strömungen der Naturerkundung werden vorgestellt und daraus Anforderungen an Rolle und Aufgaben des Pädagogen abgeleitet. Auch das eigene Ausprobieren von modellhaften Naturerkundungsaktionen soll nicht zu kurz kommen.